Aufzugsindex zeigt Tendenz nach oben

Der Aufzugsindex ist im April 2020 im Vergleich zum Vormonat wieder leicht gestiegen. Die aktuelle Lage wurde etwas schlechter eingeschätzt als im Vormonat. Bei dem Ausblick auf die kommenden 6 Monate waren die befragten Unternehmen aber nicht mehr ganz so pessimistisch wie im Vormonat.

VDMA Aufzugsindex im April 2020


Der Geschäftsklimaindex der Branche Aufzüge und Fahrtreppen ist im April 2020 im Vergleich zum Vormonat wieder leicht gestiegen. Die aktuelle Lage wurde etwas schlechter eingeschätzt als im Vormonat. Bei dem Ausblick auf die kommenden 6 Monate waren die befragten Unternehmen aber nicht mehr ganz so pessimistisch wie im Vormonat.

Der VDMA Aufzugsindex ist von 73,6 Punkten im März 2020 auf 87,2 Punkte im April 2020 gestiegen. Wenn auch mit leichtem Rückgang im Vergleich zum Vormonat wurde die gegenwärtige Lage vom überwiegenden Teil der befragten Unternehmen mit „gut“ bewertet. Das bedeutet, dass bei der Lagebeurteilung die positiven Beurteilungen überwiegen.

Der Ausblick auf die kommenden 6 Monate hat sich verbessert. Während im März 75% der befragten Unternehmen die Erwartungen mit schlechter bewerteten, so sind es im April 2020 nur noch 52%. Allerdings überwiegen bei den Erwartungen nach wie vor die negativen Beurteilungen.

NEU: Während der Corona-Krise wird der VDMA den Aufzugsindex monatlich erheben, um ein aktuelleres Bild der Lage und Tendenzänderungen in dieser besonderen Situation einzufangen. Die nächste Umfrage wird demnach Mitte Mai erfolgen.

Downloads