Aufzugsindex auf neuer Rekordhöhe

Die Stimmung in der Branche Aufzüge und Fahrtreppen hat sich im 1. Quartal 2018 abermals verbessert und eine neue Rekordhöhe erreicht. Die Verbesserung resultiert insbesondere aus der deutlich besseren Beurteilung der aktuellen Lage.

Der VDMA Aufzugsindex ist von 157,0 Punkten im 4. Quartal 2017 auf 162,0 Punkte im 1. Quartal 2018 gestiegen. Mit ihrer aktuellen Geschäftslage sind die Mitgliedsunternehmen des VDMA deutlich zufriedener als im Vorquartal. Auch die Erwartungen der befragten Mitgliedsunternehmen des VDMA zeigen im 1. Quartal 2018 eine leichte Tendenz nach oben.

Der Aufzugsindex steigt seit dem 2. Quartal linear an und erreicht immer wieder neue Rekordhöhen. Dies zeigt eine stabile Geschäftsentwicklung und ein durchaus positives Geschäftsklima in der Branche.

Der VDMA FV AuF führt bei seinen Mitgliedern eine Tendenzumfrage durch, die vierteljährlich erhoben wird. In einem kurzgefassten Fragenkatalog werden die qualitativen Einschätzungen zur gegenwärtigen Geschäftslage und zur Geschäftsentwicklung in den kommenden sechs Monaten sowie die Erwartungen zur Entwicklung der Auftragseingänge und der Beschäftigung erhoben. Der aus dieser Umfrage abgeleitete „VDMA-Aufzugsindex" wird aus den Salden der optimistischen und pessimistischen Antworten zu Geschäftslage und Geschäftsaussichten berechnet.

Downloads