Die Komitees

Im Fachverband Aufzüge und Fahrtreppen werden die aufzugsrelevanten Themen in Komitees behandelt. Es gibt insgesamt vier Komitees für die Bereiche Kommunikation, Wirtschaft, Wissen und Ausbildung und Technik. Hier erfahren Sie mehr über die aktuellen Themen und Mitglieder der Komitees

Neues aus den Komitees

 

Das Komitee Wirtschaft tagte am 27. November 2020 per Go-to-Meeting unter der Leitung von Herrn Borkenhagen.

Neben allgemeinen Konjunkturdaten und den Zahlen aus der Bauwirtschaft wurden den Mitgliedern die Ergebnisse der ELA Statistik für das erste Halbjahr 2020 vorgestellt. Die Auftragseingänge für Neuanlagen für das 1. Hj 2020 weisen in der Stückzahl im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein leichtes Plus von 0,8% auf. In der Modernisierung liegt der Wert für das erste Halbjahr 2020 23,9% über dem Vorjahreswert. Weiterhin wurden das aktuelle Ergebnis des Aufzugsindex für November 2020 vorgestellt. Dieser wird weiterhin monatlich erhoben und richtet sich auf den ausgeweiteten Teilnehmerkreis auch an Nicht-Mitglieder.

Darüber hinaus hat der englische Aufzugsverband LEIA mit der Erhebung des Liftindex begonnen. Die Ergebnisse der ersten 5 Monate liegen vor, die als Vergleich dem VDMA Aufzugsindex gegenübergestellt werden. Auch die ELA zieht es daher in Erwägung den Liftindex auf ELA Ebene in die einzelnen Länder zu tragen. Weiterhin wurden verschiedene Statistiken aus dem VDMA den VDMA Zahlen (Auftragseingang, Aufzugsindex) gegenübergestellt.

Auch das Thema Cybersecurity und Digitalisierung im Prüfgeschäft stand auf der Tagesordnung des Komitee Wirtschaft. Von einem Erfahrungsaustausch der Firmen zum Thema Cybersecurity bis zu der Notwendigkeit, die IT Sicherheit in das Prüfgeschäft der ZÜSen mit aufzunehmen – all das waren Themen und Fragen die im Rahmen der Komiteesitzung besprochen wurden

Sollten Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ebru Gemici-Loukas, Tel. 069 6603 1591, E-Mail: ebru.gemici@vdma.org

Mitglieder

  • Pate: Martin Schmitt (Aufzugswerke Schmitt + Sohn)
  • Komiteesprecher:  Uwe Borkenhagen (Aufzugswerke Schmitt + Sohn)
  • Julia Exner (OTIS GmbH & Co. OHG)
  • Dr. Sascha Matern (RLS Wacon)
  • Dr. Kristina Orthmann (Schindler)
  • Michael Pauli (Hübschmann Aufzüge)
  • Gunter Heuer (OSMA Aufzüge)
  • Stephan Wirth (ThyssenKrupp Aufzüge)

Die Sitzung wird wettbewerbsrechtlich begleitet von Frau  Dr. Johanna Kübler (Commeo LLP)

 

Das Komitee Kommunikation tagte am 04. November 2020 per Go-to-Meeting unter der Leitung von Odo Hake.

Das Komitee hat angeregt, einen Podcast zum Thema 2-Wege-Kommunikations-system aufzunehmen. In diesem Podcast, der sich an den Aufzugsbetreiber richtet, beleuchten Thomas Pfaff vom VdTÜV und Dieter Unger vom VDMA die Bedeutung der Nachrüstverpflichtung zum Stichtag 31.12.2020 für den Aufzugsbetreiber und die Folgen, wenn dieses System nicht vorhanden ist. Der Podcast Notruf wird auf den Plattformen Podigee und Spotify unter der Reihe „Der Industrie Podcast“ veröffentlicht. Darüber hinaus wird der Podcast den Mitgliedern als MP3 Datei zur Verfügung gestellt, so dass die Mitglieder diesen an ihre Kunden weiterleiten bzw. für Ihre Kundengespräche verwenden können. Darüber hinaus steht der Flyer Notruf weiterhin als Druckversion (Flyer Notruf) und als Bildschirmversion (Infobrief Flyer Notruf) auf der Website FV AuF zum Download bereit.

Corona-bedingt ausbleibende Eigentümerversammlungen führen zu Investitionsrückständen – insbesondere auf dem Modernisierungsmarkt macht sich die Folge in Form von ausbleibenden Aufträgen bemerkbar. Daher hat das Komitee die WEG Reform zum Anlass für eine Pressemitteilung genommen, die die Wichtigkeit von Aufzugsmodernisierungen betont und die Vereinfachungen darstellt, die das neue WEG Recht bezüglich Eigentümerversammlungen und Beschlussfassung mit sich bringen wird. Die PI mit dem Titel WEG Reform 2020 – Modernisierungen und Sanierungen werden einfacher wurde der Fach- und Immobilienpresse Liftjournal, Liftreport, Modernisierungsmagazin, etc.) zur Verfügung gestellt

Sollten Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ebru Gemici-Loukas, Tel. 069 6603 1591, E-Mail: ebru.gemici@vdma.org

 

Mitglieder

    Pate: Ralph Hübschmann (Hübschmann Aufzüge)
    Teamsprecher: Odo Hake (OSMA Aufzüge)

Bohnenstengel, Harald - WITTUR GmbH

Exner, Julia – OTIS

Hübschmann, Ralph – Hübschmann Aufzüge

Jakobs, Nicola – BlueKit Factory GmbH

Köster, Nicole – KONE

Pudel, Volker – Stingl

Scharf, Thomas – Alois Kasper GmbH

Steeger, Jan – Schindler

Toobe, Alexandra – OTIS

Walter, Lars – B.A.S.E

Das Komitee Wissen und Ausbildung tagte am 30. März 2020 per Teams unter der Leitung von Herrn Gurdon.

Auf dieser Sitzung wurden sowohl arbeitsrechtliche Aspekte der Corona Situation von den Komiteemitgliedern beleuchtet als auch weitere Auswirkungen der Corona Krise auf die Arbeitsabläufe in den Unternehmen erörtert. Themen waren hier Mobiles Arbeiten (Homeoffice) und deren Auswirkungen auf das Team, auf die interne und externe Unternehmenskommunikation. Auch das Thema Ausbildung während einer Pandemie und in der Zukunft war eines der Themenschwerpunkte der Sitzung des Komitees.

Auch das Thema Fotowettbewerb über Instagram stand auf der Agenda des Komitees. Stephan Grötzschel von der VDMA Abteilung Bildung informierte das Komitee über die Möglichkeiten der Auslobung und Bewerbung des Wettbewerbs über Soziale Medien. Dieser Fotowettbewerb wird mit dem Komitee Kommunikation gemeinsam konzipiert. Thema des Fotowettbewerbs ist „Mensch und Aufzug – dein Bild“ und soll unter dem #Liftcontest in den Sozialen Medien wie Facebook ausgelobt und geworben werden.

Sollten Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ebru Gemici-Loukas, Tel. 069 6603 1591, E-Mail: ebru.gemici@vdma.org

 

Mitglieder

    Pate: Albert Schenk (OSMA Aufzüge) 
    Teamsprecher: Peter Gurdon (Schindler)

  •     Klein, Ralf (TRK Services)
  •     Kolb, Klaus (Schmitt + Sohn)
  •     Krieger, Petra (Lutz Aufzüge)
  •     Krüger, Dr. Doreen (OSMA Aufzüge)
  •     Lutz, Hans Martin (Lutz Aufzüge)
  •     Preußel, Gerhard (Merkur Schoppe)
  •     Schäl, Manuela (Lutz Aufzüge)
  •     Schmitt, Carl-Victor (Schmitt + Sohn)
  •     Schoppmeier, Burkard (thyssenkrupp Aufzüge)
  •     Schwab, Michael (Lochbühler Aufzüge
  •     Sommer, Ulrich (OSMA Aufzüge)

Die letzte Sitzung fand am 29. Oktober 2020 als Webkonferenz statt. Schwerpunkte dieser Konferenz waren folgende Themen:

Fehlende Nachrüstung Notrufsystem ab 01.01.2021

Das Thema eines fehlenden Zwei-Wege-Kommunikationssystems ab dem 01.01.2021 wurde besprochen. Entgegen der Information zum Zeitpunkt der Sitzung, dass ein Fehlen eines Zwei-Wege-Kommunikationssystems maximal zu einem Mangel der Kategorie 1 führen wird, hat sich die Sachlage nun geändert. Ab dem 01.01.2021 wird das Fehlen wir folgt behandelt:

Die ZÜS werden bei ihren Prüfungen ab 01.01.2021 ein nicht vorhandenes Zwei-Wege-Kommunikationssystem als erheblichen Mangel (Mangelkategorie 2 mit einer Nachprüffrist von drei Monaten) dokumentieren, wenn die Personenbefreiung sichergestellt ist.

Wenn auch nach Ablauf der Nachprüffrist noch kein Zwei-Wege-Kommunikationssystem nachgerüstet wurde, so muss dies die ZÜS der Aufsichtsbehörde des jeweiligen Bundeslandes melden. Diese Aufsichtsbehörde wird dann aktiv.

Generell gilt immer – unabhängig von der aktuellen Nachrüstverpflichtung: Sollte eine Personenbefreiung nicht möglich sein, da sich eine eingeschlossene Person weder per Klingel / Hupe, noch per Zwei-Wege-Kommunikationseinrichtung oder Notrufsystem bemerkbar machen kann, so wird die ZÜS dies als gefährlichen Mangel (Mangelkategorie 3 - kein Weiterbetrieb vor Mangelbehebung) dokumentieren.

Dieses Vorgehen wurde vom Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI AG3) - in der die für die Umsetzung der BetrSichV Verantwortlichen der Bundesländer vertreten sind – beschlossen und muss von den ZÜS so umgesetzt werden.

VDMA Einheitsblätter 15319, 15323, 15324

Die folgenden VDMA Einheitsblätter 15323, Aufzüge – Anschlüsse des Notrufsystems und 15324, Behandlung und Verarbeitung von Fern-Notrufen aus Aufzugsanlagen wurden bereits im November 2019 in der deutschen Fassung veröffentlicht. Das Gremium beschloss eine englische Fassung in 2021 zu veröffentlichen. Die Bearbeitung erfolgt im AK-Notrufe.

 

AK-BIM

Am 18. November 2020 fand die Schlusslesung der VdI 2552, Blatt 11.5 Aufzüge statt. Das Papier wird zu Beginn 2021 final fertig gestellt und anschließend in die Umfrage gehen. Die Arbeit an diesem Papier wurde erfolgreich in sehr kurzer Zeit beendet. Nicht zuletzt durch die Vorarbeit des AK-BIM im VDMA, der auch einen Großteil seiner Mitglieder in den VdI-Arbeitskreis entsendet hat

Sollten Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Dieter Unger, Tel. 069/6603-1661,
E-Mail:  dieter.unger@vdma.org

Mitglieder des Komitees Technik:

Komiteesprecher: Henriksen, Carsten Schindler Deutschland Berlin

Pate: Pohle, Meinolf Dr. Schindler Deutschland Berlin

  • Bär, Michael Bosch Service Solutions Frankfurt am Main
  • Benczek, Götz CG Drives & Automation Germany Neuffen
  • Bohnenstengel, Harald WITTUR Wiedenzhausen
  • Diekmann, Manfred Schindler Deutschland Berlin
  • Frankenberg, Jürgen Netcom Sicherheitstechnik Mainz
  • Hug, Dr. Peter VDMA Aufzüge und Fahrtreppen Frankfurt am Main
  • Kaib, Ralf AMPHITECH DEUTSCHLAND Saarbrücken
  • Kaldenhoff, Peter Aufzugswerke Schmitt + Sohn Nürnberg
  • Klaus, Holger Hans & Jos. Kronenberg Bergisch Gladbach
  • Kollmorgen, Lars Kollmorgen Steuerungstechnik Köln
  • König, Holger Dr. Control Techniques Hennef
  • Leesten, Monika WINDSCHEID & WENDEL Düsseldorf
  • Lenzner, Volker Dipl.-Ing. LiftEquip Elevator Components Neuhausen
  • Lipphardt, Thomas KONE Hannover
  • Lochbühler, Andreas Lochbühler Aufzüge Mannheim
  • Matern, Sascha Dr. RLS Wacon Hildesheim
  • Müller, Manfred OSMA - Aufzüge Osnabrück
  • Nothaft, Wolfgang MEILLER Aufzugtüren München
  • Piorek, Christoph Hübschmann Aufzüge Korbach
  • Prey, Thomas Rud. Prey Kiel
  • Puttrus, Michael SafeLine Deutschland Ladenburg
  • Reichardt, Anja von OTIS Berlin
  • Renz, Karl-Michael OSMA - Aufzüge Osnabrück
  • Röllecke, Gerhard WINDSCHEID & WENDEL Düsseldorf
  • Schickor, Horst Aufzug- und Fördertechnik Bottrop
  • Schmidt, Frank Aufzugswerke Schmitt + Sohn Nürnberg
  • Schöffler, Dirk Stingl Obersulm
  • Schönweitz, Dennis GS electronic Rheine
  • Schweibl, Patrick BlueKit Factory Ammersbek
  • Söldner, Gunther Telegärtner Elektronik Crailsheim
  • Trautner, Matthias Bosch Service Solutions Frankfurt am Main
  • Unger, Dieter VDMA Aufzüge und Fahrtreppen Frankfurt am Main
  • Vogler, Eberhard ThyssenKrupp Aufzugswerke Neuhausen
  • Wagner, Patrick OSMA - Aufzüge Osnabrück
  • Walter, Lars BASE Gebäudetechnik Stapelfeld
  • Weber, Carol ETG Elevator Trading Rackwitz
  • Weichhart, Eberhard MEILLER Aufzugtüren München
  • Westphal, Jens BASE Gebäudetechnik Stapelfeld
  • Wilhelm, Harald OTIS Berlin
  • Wuttke, Henry SafeSolutions Wipperfürth