Die Komitees

Im Fachverband Aufzüge und Fahrtreppen werden die aufzugsrelevanten Themen in Komitees behandelt. Es gibt insgesamt fünf Komitees für die Bereiche Kommunikation, Komponenten, Wirtschaft, Aufzüge und Wissen und Ausbildung.

Neues aus den Komitees

 

Das Komitee Wirtschaft tagte am 08. Februar 2018 in Frankfurt unter der Federführung von Uwe Borkenhagen.

Das Komitee eruiert derzeit aufzugsrelevante Förderprogramme und arbeitet daran, diese den Mitgliedern übersichtlich und selbsterklärend zu kommunizieren. Auf dem Standardprogramm des Komitees stehen wie immer Konjunkturdaten, Zahlen aus der Baubranche, Auftragseingänge Aufzüge und Fahrtreppen sowie der Aufzugsindex. Diese werden im Komitee gesichtet und allen Mitgliedern anschließend im Konjunkturticker zur Verfügung gestellt.

Weiterhin hat sich das Komitee Wirtschaft mit der Entwicklung der zukünftigen Arbeitsmarktzahlen beschäftigt. Interessant waren hierbei insbesondere Arbeitskräfte aus dem europäischen Ausland und deren Akquise.

Auch die Aktualisierung der Aufstellung aller Aufzugsfirmen in Deutschland steht wieder auf der Tagesordnung des Komitees. Diese werden wir Ihnen als VDMA Mitglied in Kürze zur Verfügung stellen.

Die nächste Sitzung des Komitees Wirtschaft findet am 03. Mai 2018 in Berlin statt. Wir laden Sie herzlich dazu ein, teilzunehmen und an diesen interessanten Themen mitzuarbeiten.


Sollten Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ebru Gemici-Loukas, Tel. 069 6603 1591, E-Mail: ebru.gemici@vdma.org

 

Mitglieder

  • Pate: Martin Schmitt (Aufzugswerke Schmitt + Sohn)
  • Komiteesprecher:  Uwe Borkenhagen (Aufzugswerke Schmitt + Sohn)
  • Julia Exner (OTIS GmbH & Co. OHG)
  • Dr. Sascha Matern (RLS Wacon)
  • Dr. Kristina Orthmann (Schindler)
  • Michael Pauli (Hübschmann Aufzüge)
  • Alexander Schurz (OSMA Aufzüge)
  • Ralf Thierling (Kone)
  • Stephan Wirth (ThyssenKrupp Aufzüge)

Die Sitzung wird wettbewerbsrechtlich begleitet von Frau  Dr. Johanna Kübler (Commeo LLP)

 

 

Das Komitee Kommunikation tagte am 21. Februar 2018 in Frankfurt und hatte viele spannende Themen auf der Tagesordnung. Unter der Federführung von Odo Hake machte das Komitee Vorschläge zur Optimierung der Internetseite des Fachverbandes Aufzüge und Fahrtreppen. Die Seite ist nun auf responsiv umgestellt und enthält inhaltlich mehr Dokumente/Flyer und News zu aktuellen Themen. Schauen Sie einfach mal rein unter http://auf.vdma.org/. Auch der e-Newsletter in der Form wie sie ihn heute zum ersten Mal erhalten haben, stammt aus der Feder des Komitees und wir freuen uns über Ihr Feedback zu diesem neuen Format.

 

Themen wie die Überarbeitung des Planungsleitfadens für Architekten und die Verbesserungen des Normen-Online-Dienstes für Mitglieder waren Thema des Komitees Kommunikation. Auch die Gestaltung des E2 Forum, das am 18./19. September 2017 in Frankfurt stattfinden wird, wird vom Komitee Kommunikation inhaltlich begleitet und neuen Ideen bereichert.

 

Wer an diesen wichtigen Themen mitarbeiten möchte, ist herzlich dazu eingeladen, an unserer nächsten Sitzung am 05. Juni 2018 in Berlin teilzunehmen.

Sollten Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ebru Gemici-Loukas, Tel. 069 6603 1591, E-Mail: ebru.gemici@vdma.org

 


Mitglieder

    Pate: Ralph Hübschmann (Hübschmann Aufzüge)
    Teamsprecher: Odo Hake (OSMA Aufzüge)

  •     Francois Beck (BlueKit Factory)
  •     Harald Bohnenstengel (Wittur)
  •     Birgit Dirks (Schindler)
  •     Gabriele Gnan (MEILLER Aufzügtüren)
  •     Nicole Köster (Kone)
  •     Volker Pudel (Stingl)
  •     Michael Ruthenbeck (BUCHER HYDRAULICS)
  •     Thomas Scharf (Alois Kasper Aufzugfabrik)
  •     Jan Steeger (Schindler)
  •     Alexandra Toobe (OTIS)
  •     Lars Walter (B.A.S.E Gebäudetechnik)

 

Das Komitee Wissen und Ausbildung tagte am 15. Januar 2018 in Frankfurt unter der Federführung von Peter Gurdon.

In einem Brainstorming entwickelten die Mitglieder des Komitees Ideen und Vorschläge zu weiteren Themen wie Berufsbegleitende Qualifizierung Fachrichtung Aufzugsbau und Schulungen zur Sicherheit bei der Aufzugsmontage.

Bevor mit diesen Maßnahmen gestartet wird, soll der Bedarf zunächst bei den Mitgliedern abgefragt werden. Abhängig von dem Ergebnis der Umfrage wird das Komitee Schulungen entwickeln, die eine Zusatzprüfung bzw. -qualifikation mit Fachrichtung Aufzugsbau in Deutschland ermöglichen.

Auch das Thema Demographische Entwicklung und Fachkräftemangel steht auf der Tagesordnung des Komitees. Insbesondere im Zusammenhang mit der zunehmenden Digitalisierung gewinnt das Thema eine neue Bedeutung. Das Komitee analysiert, welche Konsequenzen sich daraus für die Aufzugsbranche ergeben und welche neuen Berufsbilder entstehen.

Wer an diesen spannenden Themen mitarbeiten möchte, ist herzlich dazu eingeladen, an unserer nächsten Sitzung am 11. April 2018 in Frankfurt teilzunehmen.

Sollten Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ebru Gemici-Loukas, Tel. 069 6603 1591, E-Mail: ebru.gemici@vdma.org

 

Mitglieder

  • Pate: Albert Schenk (OSMA Aufzüge)
  • Komiteesprecher: Peter Gurdon (Schindler Aufzüge)
  • Ralf Klein (Technikredaktion Klein)
  • Klaus Kolb (Aufzugswerke Schmitt + Sohn)
  • Petra Krieger (Lutz-Aufzüge)
  • Dr. Doreen Krüger (OSMA Aufzüge)
  • Hans Martin Lutz (Lutz-Aufzüge)
  • Gerhard Preußel (Merkur Schoppe)
  • Burkard Schoppmeier (ThyssenKrupp Aufzüge)
  • Michael Schwab (Lochbühler Aufzüge)
  • Ulrich Sommer (OSMA Aufzüge)
  • Carl Victor Schmitt (Aufzugswerke Schmitt + Sohn)

Die letzte Sitzung des Komitees fand am 01. März 2018 im VDMA-Hauptstadtbüro in Berlin. Neben den üblichen Be-richten, die sich auch in diesem Newsletter befinden, waren folgende Themen zusätzlich angesprochen worden:

  • Am 25. Januar und am 14. März 2018 hat sich der AK-BIM zusammengefunden. Die Teilnehmer haben mit einem BIM-Consultant die Forderungen besprochen, die der Markt an die Anbieter von BIM-Projekten stellt. Darüber hinaus wurden in einem ersten Schritt Attribute festgelegt welche für die Planung von Aufzugsanlagen in BIM-Projekten ausreichend sind.  
  • Bei der Besprechung der Unfallstatistik des Jahres 2017 wurde die Abnahme der Unfallzahlen begrüßt, jedoch ist man sich gleichzeitig nicht sicher, ob tatsächlich auch alle Unfälle gemeldet werden.

Aus dem AK-Energie gibt es zu berichten, dass beim letzten Treffen die Sichtweisen der Kollegen vom Fach-verband Werkzeug zur Thematik Öko-Design-Studie erläutert wurden. Der Fachverband hat wenig gute Erfah-rungen hierzu gemacht, bisher gibt es hier noch keine Regulierung. Auch die Bandbreite der Maschinen, kleine Dentalmaschinen bis zu großen Pressen macht die Aufgabe nicht leichter. Der Fachverband Armaturen wiede-rum hat die Regulierung durchaus positiv aufgenommen.


Daneben hat das Stakeholder-Meeting in Brüssel stattgefunden, an dem die Geschäftsstelle teilgenommen hat. Neben der kurzen Erläuterung der Studie und einer anschließenden Fragerunde wird die Geschäftsstelle den Prozess in Zukunft weiterhin begleiten. Ein zweites Stakeholder-Meeting ist für September und ein drittes und letztes für Februar nächsten Jahres vorgesehen. Bei der weiteren Begleitung dieser Studie sind folgende Fragen zu berücksichtigen:


Wie müssen Nachweis dokumentiert werden?

Ein zusätzlicher bürokratischer Aufwand für die Industrie in Form von Zusatzprüfungen, zusätzliche Zertifikate sollte vermieden werden.


Darüber hinaus hat Dr. Gerhard Schiffner sein Amt als Vorsitzender des Komitees nach über 10-jähriger Tätigkeit abgegeben. An dieser Stelle möchten wir Ihm für seinen Einsatz für dieses Amt danken und hoffen weiterhin für seine Unterstützung als Mitglied in diesem Komitee. Das Amt des Vorsitzenden wird Herr Carsten Henriksen von Schindler Aufzüge übernehmen.  


Sollten Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Dieter Unger, Tel. 069 6603 1661, E-Mail: dieter.unger@vdma.org

 

Mitglieder des Komitees Aufzüge:

  • Pate: Dr. Meinolf Pohle
  • Komiteesprecher: Dr. Gerhard Schiffner (ThyssenKrupp Elevator Innovation GmbH)
  • Blasy, Josef (hydraulik-liftsysteme Walter mayer GmbH)
  • Diekmann, Manfred (Schindler Deutschland GmbH)
  • Funke, Claus (BKG Bunse-Aufzüge)
  • Henriksen, Carsten (Schindler Deutschland GmbH)
  • Markus Kasper (Alois Kasper GmbH)
  • König, Dr. Holger (Control Techniques GmbH)
  • Monika Leesten (Windscheid & Wendel)
  • Lipphardt, Thomas (KONE)
  • Andreas Lochbühler (Lochbühler Aufzüge GmbH)
  • Mayer, Thomas (hydraulik-liftsysteme)
  • Müller, Manfred (OSMA-Aufzüge)
  • Piorek, Christoph (Hübschmann Aufzüge)
  • Prey, Thomas (Rud. Prey)
  • von Reichardt, Anja (OTIS)
  • Röllecke, Gerhard (Windscheid & Wendel)
  • Schickor, Horst (Aufzug und Fördertechnik)
  • Schmidt, Klaus (Schmitt + Sohn)
  • Schmidt, Frank (Schmitt + Sohn)
  • Wilhelm, Harald (OTIS)
  • Will, Peter (Meiler Aufzugtüren)
Die letzte Sitzung des Komitees fand am 06. Dezember in Frankfurt statt. Schwerpunktmäßig wurden über folgende Themen gesprochen: Erarbeitung eines einheitlichen Standards für einen QR-Code für die Kennzeichnung von Sicherheitsbauteilen Aktueller Stand der Verbreitung des Planungsleitfadens sowie erste Änderungen nach der Veröffentlichung der EN 81-70 Aktuelle Entwicklungen in der Normierung von Übertragungswegen. Zusätzlich zu den im Komitee Aufzügen bespro-chenen weiteren Schritten hat die Gruppe entschieden, hier einen eigenen Standard zu entwickeln. Die Geschäftsstelle ist aufgefordert, geeignete Wege zu untersuchen. Das Thema Internet of Things (IoT) rückt in der Digitalisierung immer stärker in den Fokus. Um hier die Mitglieder um-fassen dazu diesem Thema zu informieren, wird für die nächste Komiteesitzung ein eigener Themenblock veranstaltet

Sollten Sie dazu Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Dieter Unger, Tel. 069 6603 1661, E-Mail: dieter.unger@vdma.org

 

Mitglieder

  • Pate: Wolfgang Nothaft (Meiller Aufzugstüren)
  • Komiteesprecher: Dr. Holger König (Control Techniques GmbH)
  • Michael Bär (Bosch Service Solutions)
  • Benczek, Götz (Emotron Lift Center)
  • Harald Bohnenstengel (Wittur)
  • Jürgen Frankenberg (Telegärtner)
  • Kaldenhoff, Peter (Aufzugwerke M. Schmitt + Sohn)
  • Kaib, Ralf, (AMPHITECH)
  • Klaus, Holger (Hans & Jos. Kronenberg)
  • Kollmorgen, Lars (Kollmorgen Steuerungstechnik)
  • Lenzner, Volker (LiftEquip Elevator Components)
  • Matern, Dr. Sascha (RLS Wacon)
  • Puttrus, Michael (SafeLine Deutschland)
  • Renz, Karl-Michael (OSMA Aufzüge)
  • Schöffler, Dirk (Stingl)
  • Schönweitz, Dennis (GS electronic)
  • Stamet, Guy (BlueKit Factory)
  • Stingl, Alexander (Stingl)
  • Trautner, Matthias (Bosch Service Solutions)
  • von Holzen, Richard (Bucher Hydraulics AG)
  • Walter, Lars (B.A.S.E)
  • Westphal, Jens (B.A.S.E)
  • Weber, Carol (Elevator Trading)
  • Weichhart, Eberhard (MEILLER Aufzugtüren)
  • Wilhelm, Harald (OTIS)
  • Wuttke, Henry (SafeSolutions GmbH)